NW/LZ goes BILD online

Es hat sich ja in den letzten Jahren schon in den Printausgaben der Regionalgazetten immer mehr abgezeichnet, dass NW und ihre lippische Halbschwester LZ immer boulevardesker in ihrer Berichterstattung werden. Ok, die Jubiläen der Männergesangs- und Hühnergeflügelzüchtervereine gehören zum Geschäft, wenn du in der Provinz Auflage machen willst. Dat nutzt alle nix. Und die ansonsten noch verbliebenen Berichte geben halt auch nicht all zu viel sensationelles her. Was gibt es da nicht schöneres, als die Story einfach mal ein bisschen journi-mäßig aufzuprollen (nicht zuletzt mit „immer geileren“ Fotos) und somit dem gemeinen Mob die Möhre vor die Nase zu hängen.

Das ganze gelingt nun seit dem 1.4. auch immer mehr mit der Online-Ausgabe der beiden Zeitungen. Dabei hat man sich noch nicht mal die Mühe gemacht, die optische Reiter-Platzierung auf der Startseite und die Newstickerleiste von der der BILD-Zeitung unterscheidbar zu machen. Oder hat der Unsinn Methode? Weiß´ nich, auf jeden Fall ein Rückschritt aus meiner Sicht für seriöse Berichterstattung. Aber das ist ja vielleicht auch gar nicht das Ziel…