Einkaufen

arko.JPG

…kann man hier definitiv nicht bis 24h. Und das ist auch gut so. Oder auch nicht. Für mich als eher spät-nach-Hause-kommer, aber eine bessere Hälfte-haber, die die Einkäufe auch vor 18h erledigen kann, ist es relativ egal, ob 20h, 22h oder Mitternacht. Bisher war ich nur zweimal nach 21h einkaufen. War irgendwie strange, da völlig leergefegt der Laden.

In diesem Geschäft gibt es jedenfalls nur Süßes und Kaffe, keine wirklich richtigen Lebensmittel. Und meines Wissen hat er auch nur bis 18h geöffnet, dafür aber feine Geschenkideen zu Weihnachten für die bucklige nicht in Detmold wohnende Verwandtschaft. Oder wie wär es mal mit einem SixPack Thusnelda-Bier? Leute, dat geht ganz schnell jetzt wieder mit die Geschenke und die Vorweihnachtszeit! Auf, auf in die Läden! Oder machts wie hermann: Allemann aufs Familienfoto, Abzüge bestellen und damit gleich einen Großteil aller Geschenke abgedeckt. Sieht schön aus, freut die anderen (hoffentlich), kann man nur schlecht jedes Jahr wiederholen…

_______________________________________________

Wollte keinen neuen thread aufmachen, da es so schön hier reinpasst:

Gestern stieß ich in der LZ auf die folgenden drei Beilagen: 1. „Einkaufen in Detmold“, ein schlecht gemachter Prospekt, der mich vom Inhalt her daran erinnerte, als ob jetzt die letzten Geschütze aufgefahren werden, um Detmold als „Einkaufsstadt“ vor dem Untergang zu retten. Das ganze wahrscheinlich aus der Provinz-Werbeschmiede des Herrn T. Mich wundert nichts mehr. 2. und 3. „Flyer Zurbrüggen, Bielefeld“, „Flyer Sport Scheck, Bielefeld“. Noch Fragen?

einkaufen-in-detmold.JPG

5 Gedanken zu „Einkaufen

  1. Jens

    Schade nur das die Geschäfte in der Innenstadt sich nicht auf eine einheitliche Öffnungszeit und Schlußzeit einigen können. Besonders schlimm Samstags. Der Eine schließt um ein Uhr der nächste um zwei Uhr andere um 16.00Uhr usw usw.
    Es lohnt sich nicht mehr nach Detmold zu fahren. Als wir noch vor Ort wohnten sind wir gerne über den Markt geschlendert und danach noch etwas schoppen. Wir sind vor einem Jahr auf ein Dorf zwischen Blomberg und Detmold gezogen und ich muß sagen Lebensmittel bekomme ich besser in Blomberg Zum Kino sind wir schneller in Paderborn und in Hameln wenn mann Möbel Elektro braucht. Auch sonstiges bekommt man eher in Paderborn oder Hameln. Was gibt es noch in der Detmolder Fußgängerzone?? Jede Menge Handys Friseure und Klamottenläden für die Frauen ( Männer laufen in Detmold wohl nackt rum oder sind superdürr)Und weil es so frustrierend ist jede Menge Gaststätten Kneipen. Der Detmolder Einzelhandel verschläfft die Zeit und geht immer weiter den Bach runter. Schade aber die Fußgängerzone in Detmold so schön wie sie ist, eignet sich nicht mehr zu Einkaufen. Und es wird immer schlimmer. Hoffentlich wacht man bald mal auf. Beim Kino ist man ja erst wach geworden als sich jemand in Lage ansiedeln wollte. Übrigens ich muß nicht bis 21.00Uhr einkaufen. 19.00Uhr reichte aber dann müssen alle mitziehen und das Sortiment der Innenstadt stimmen. Jetzt stimmt esjedenfalls nicht darum is es mir egal wann die Detmolder öffnen oder schließen. Bald wohl eher schließen

  2. stef

    Als langjähriger ehemaliger Paderborner teile ich ihre Euphorie nicht unbedingt für die Stadt, obgleich ich die Auswahl tatsächlich dort größer finde. In Sachen Kino hat Paderborn meiner Meinung nach auch eine Bauchlandung erlebt (aus 5 wurden in wenigen Jahren 2).
    Wo ich ihnen zustimme, sind die Samstagsöffnungszeiten in Detmold. Da hab ich schon mein Debakel vor verschlossenen Türen erlebt.

    grüße

  3. Jens

    Stimmt ich gebe Ihnen Recht. Die Detmolder Innenstadt ist vom Flair besser als Paderborn. Mehr grün usw. Aber was nützt mir eine schöne Innenstadt wenn sie in Sachen Einkauf nix mehr zu bieten hat.
    Mal sehen wie das Debakel Detmolder Weihnachtsmarkt dieses Jahr aussieht.
    Es gibt ja sogar in Detmold Geschäfte die von 13.00Uhr bis 15.00Uhr Mittagspause haben. Wann soll man denn da noch einkaufen??
    Und das der Aldi in der Stadt schließen wird muß dem Rat doch bekannt gewesen sein als Aldi die Genehmigung für die Aminstr. bekommen hat. Warum hat man da nicht vorab gehandelt??

  4. Markus

    Also für mich gibts in Detmold leider auch nichts gescheites mehr. Es gibt nur Brillen-, Schuh- und Handyläden. Spielwaren sind total überteuert und ein gescheites Kaufhaus fehlt auch. In der Innenstadt gibts kein gut sortiertes Geschäft mit DVD´s oder CD´s. Für Möbel gibts nur einen Billigmarkt am Rande der Stadt und gescheite Klamotten (in meiner Größe) gibts nicht oder halt nur die üblichen Billigketten wie Kik etc… Aber alles kein Problem für mich, es gibt ja alles online zu erheblich günstigeren Preisen und Öffnungszeiten spielen da auch keine Rolle!
    Oder halt in Bielefeld….

  5. Carolin

    Bin auch der Meinung,dass in Detmold endlich bessere Geschäfte,vor allem hinkommen.Wir brauchen einen Saturn oder einen MediaMarkt,sowie ein Sportfachfarkt ,/(aber bitte nicht Decathlon ,da dieser französische Markt mehr „billige“ Eigenproduktion verkaufen soll.Bin mehr für Spoertscheck ,Intersport oder Sportarena.Kaufhaus Müller und einen Galeria Kaufhof hätte ich auch gern.Wobei Galeria Kaufhof mehr in Städten zu finden ist,die mehr als 100.000 Einwohner haben.
    Was wir garnicht mehr brauchen, sind Handy-Shops und Optiker sowie Apotheken.
    Wir brauchen in der Fußgängerzone einen Nahversorger wie einen Rewe-oder Edeka-Markt
    Die FWG soll weg aus Detmold ,da sie jedes Mal dagegen ankämpfen,wenn etwas neues in Detmold gebaut werden soll. Ob es das Kino am Hasselter Platz oder der Lustgarten.
    Damal vor dem Bürgerentscheid wegen Lusten ,standen sie auch wieder auf dem Marktplatz und sammelten Unterschriften gegen das Einkaufszentrum.Am schlimmsten ist,dass sie immer wieder mit Unwahrheiten und Übertreibungen an die Unterschriften rankommen,wie sie z.B.gegen das Kino am Hasselter Platz.Das ist so eine Sauerei 🙁 Wenn die so weiter machen ,machen sie echt noch unsere Stadt kaputt.
    Darum soll sie weg aus Detmold.Soll der Verein für alte Leute doch wo ander motzen,denn das können sie so gut.
    Was Hertie betrifft ,möchte ich hoffen ,dass Downey Day bald das Gebäude verkauft ,bevor es vergammelt.Die sollen auch endlich aus Detmold verschwinden.

Kommentare sind geschlossen.