Wundert wen noch irgendwas?

Ist Ihnen eigentlich auch schon mal die Hutschnur, der Kragen oder die Galle geplatzt, wenn Sie einen Blick auf die Wirtschaftskrise werfen? Teufelsbraten! Ich muss mich echt bald entmedialisieren und in den Wald ziehen, wenn ich diesen Wahnsinn noch aushalten will.

Was glauben eigentlich die Banken, wer sie sind? Bzw., wie blöd sind unsere Merkels, von Beusts und wie sie alle noch heißen eigentlich? Werfen einer bankrotten Landesbank Milliarden in den Rachen und haben in keinster Weise kapiert, was hier gerade abgeht in diesem Land. Geschweige denn, dass auch nur ein Entwurf eines Konzeptes vorliegt, wie mit dieser Krise auch nur einigermaßen vernünftig und maßvoll umzugehen ist. Die Banken selber nutzen die Leitzinssenkungen der EZB schamlos aus, um sich gesund zu stoßen. Gleichzeitig machen sie dem Kunden weiß, dass sie ganz arm dran sind und den Guthabenzinssatz aus gleichem Grund auch gleich mal senken müssen. So gesehen auf meinem Kontoauszug…

leitzinsenkung.JPG

Für wie bescheuert halten die eigentlich ihre Kunden? Wenn ich mich nicht ganz irre, dient die Leitzinssenkung dazu, dass sich Banken günstiger Geld leihen können, um es an Kunden ebenfalls günstiger verleihen zu können respektive geliehenes Geld vom Kunden höher verzinsen zu können. Nicht wahr? Jetzt hat dieses Bank also AUFGRUND der Leitzinssenkung ihren Guthabenzins gesenkt. Hallo? Müsste es nicht heißen: TROTZ der Leitzinssenkung haben wir leider ihren Guthabenzins senken müssen….

Ganz ehrlich: Verarschen kann ich mich selber! Und ich wette, die meisten Kunden merken es noch nicht mal, dass sie gerade verarscht werden. Die Bankenwelt macht gerad´ mal da weiter, wo sie letztes Jahr aufgehört hat.

Was hält diese Gesellschaft eigentlich noch zusammen?

Da fällt einer Supermarktkette in Berlin nichts anderes ein, der seit 31 Jahren angestellten Kassiererin zu kündigen, weil sie Wertbons im Wert von 1,30 Euro eingesteckt haben soll, was nicht 100%ig erwiesen ist. Und findet keine ander Lösung, als die verdiente Mitarbeiterin zu entlassen? Wo sind die verantwortlichen Führungskräfte in diesem Unternehmen? Wo ist die Führungskultur in diesem Unternehmen? Zieht der Frau die Ohren lang und steckt sie bis zur Rente in die Wareneingangskontrolle. Fertig!

Da übernimmt sich eine stark geschminkte Frau aus Süddeutschland an der Übernahme eines Automobilzulieferers und bettelt den Staat um Milliardenhilfe an. Und das ganze noch öffentlich heulend auf einer Demonstration zum Erhalt ihres Unternehmens zusammen mit ihren Mitarbeitern! Wie kackendreist ist das eigentlich??? Rück´ deine verdammten scheiß´ Milliarden aus dem Privatvermögen raus, und bettel nicht unsere Angie an, die deinem Augenklimpern wahrscheinlich eh´ nicht wiederstehen kann. Verantwortung zu übernehmen heißt auch, seinen eigenen Beitrag zu leisten. Mann, ist das abartig.

So! Bevor ich jetzt hier zum Sozialisten werde, hör ich mal besser auf, reg´ mich ab und blog´ demnächst wieder über was anderes….

3 Gedanken zu „Wundert wen noch irgendwas?

  1. jensi

    prima………..
    fand ich deinen Beitrag!!!!!!!!!!!

    grussi……………..

  2. frank

    Oh wie treffend der Niedergang der Marktwitschaft und allem was wir bis dato kannten…

Kommentare sind geschlossen.