Mitmachen – Detmold-Blogger gesucht!

Das Detmold-Blog ist offen für jeden, der gern über seine Stadt schreiben möchte.

Persnliches wie politisches, todernstes wie humorvolles, schreib worber du willst und was deine Mitbrger interessiert!
Wenn du auch dabei sein willst, kannst du dich anmelden und direkt losbloggen.

5 Gedanken zu „Mitmachen – Detmold-Blogger gesucht!

  1. Alexander Priss

    Hallo,

    ich muss sagen, das Dein Blog zum Teil -als ehemalig begeisterter Detmolder- recht objektiv meinen Eindruck über diese Stadt innerhalb der letzten Jahre wiederspiegelt, und ich diesen regelmäßig -Arbeitszeitlich bedingt- (nur)so alle 2 Wochen mal besuche. Trotzdem, sehr gut gemacht das `Ding`.

    Vor Jahren -zu Zeiten von Lippe-City, Events auf dem Hermann, Bikertagen, ohne Ende Programm im Sommer auf dem Markplatz, etc.- habe ich mich stock und steif gewehrt, dieser Stadt den Rücken zu kehren, vor allem weil ich so nah dran war.
    Es war Erlebnisreich, Geschmackvoll, und irgendwie `Ansprechend` in Detmold zu leben. (damals Bandelstr.)

    Wie es so ist, Frau und Kind -also DAS LEBEN- `belehren` einen irgend wann.

    Heute -mit Kind und Kegel- arbeite ich zwar in Detmold, lebe auch nur wenige 100 Meter neben der Stadtgrenze, kann mich aber innerhalb der lezten 3 Jahre an nur SEHR wenige Besuche der Innenstadt erinnern, denn…ich habe bereits Kleidung, möchte kein neues Handy, und nehme (aus heutiger Wohnlage) eher den Weg nach Paderborn oder Bielefeld in Kauf, da dort auch das allgemeine Rahmenprogramm stimmt.

    Die geschäftliche Aufstellung der Innenstadt ist in meinen Augen einigermaßen fragwürdig, die Stadt Detmold ist, zumindest für mich, heute eher unattraktiv.

    Für mich eine klare Konsequenz am offensichtlichen Missmanagement der Stadt in den Jahren `00-`05, nun wird lediglich versucht die Wunden zu `kitten`.

    Kurze Anekdote, irgendwann so gegen Ende des letzten Jahres:

    Ich verspreche meinem -nun zweieinhalb-jährigen- Zwerg sigessicher, das wir am `Papatag` mal `in Papa`s alte Heimat` fahren, ein bisserl Shoppen, und es dann ganz ganz frische Muffins gibt.

    Als wir in Detmold ankamen, gab es zu meinem Erstaunen weder Muffins, noch sonst irgend etwas `Vorweihnachtliches`.

    Mein Lieblingsbäcker ist nun -wie fast alles da- ein Handyladen-, könnte gleichbedeutend auch als `Klamottenladen` genannt werden, und ich hatte ECHTE Erklärungsnot die versprochenen Muffins in ein paar `Wortmann Waffeln` zu wandeln.

    Dieser Dinge sollte sich die `Detmold Marketing` vielleicht eher annehmen als einen Marktplatz `umzugestalten`, sie hatten es unter anderem Namen bereits sehr gut drauf, ehrlich gesagt reizt mich heute sogar Lage mehr als Detmold. Vor ein paar Jahren jedoch, …UNDENKBAR!

    Dummerweise arbeite ich auch noch beruflich mit der Stadt und dem Kreis in Teilbereichen zusammen, daher darf -und möchte- ich einfach nicht meine ganzheitliche Meinung zum Thema `Detmold` sagen.

    Sie fällt jedoch, zumindest im Bereich `Stadtmanagement`, sehr sicher nicht positiv aus.

    Mit Bitte um `Diskretion`
    A. Priss

    -und BITTE weitermachen mit diesem Blog!-
    SEHR GUT GEMACHT !

    Antworten
  2. Detmolder

    Ich will mich hier einmal kurz melden (ein Gästebuch scheint es nicht zu geben) und ein dickes Lob aussprechen. Das Detmold-Blog macht echt Spaß, ist regional-informativ und schön gemacht! Ich freue mich immer, wenn ich einen neuen Eintrag sehe.

    Ich weiß nicht, wieviel Rückmeldungen Ihr bekommt, aber macht bitte so weiter. Es gibt Leser, die Euren Blog sehr schätzen, auch wenn sie (bisher) nichts kommentiert haben! 🙂

    MfG, ein Detmolder.

    Antworten
  3. Auto Magic loans

    Heute -mit Kind und Kegel- arbeite ich zwar in Detmold, lebe auch nur wenige 100 Meter neben der Stadtgrenze, kann mich aber innerhalb der lezten 3 Jahre an nur SEHR wenige Besuche der Innenstadt erinnern, denn…ich habe bereits Kleidung, möchte kein neues Handy, und nehme (aus heutiger Wohnlage) eher den Weg nach Paderborn oder Bielefeld in Kauf, da dort auch das allgemeine Rahmenprogramm stimmt.
    +1

    Antworten
  4. Detmolder

    Ich möchte meinen Kommentar vom 7. August 2009 noch einmal wiederbeleben. Mittlerweile wohne ich leider nicht mehr in Detmold und freue mich deshalb über jeden neuen Beitrag im Detmold-Blog.

    Der Blog ist informativer als alle Zeitungsartikel etc., weil es aus der Sicht von Detmolder geschrieben ist. Mir gefällt die Auswahl der Themen sehr und die Bilder wecken bei mir immer wieder Erinnerungen.

    LG
    ein Ex-Detmolder

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.